Deutsch de
  • Deutsch de
  • English en
  • Português pt
Alle Wege führen zum Aroma! ☕
Deutsch de
  • Deutsch de
  • English en
  • Português pt
Warenkorb 0

100% B!CA - Der Allrounder für Ihren Espresso und alle seine Varianten - ein Kaffee für die portugiesische Leidenschaft! (Im Süden Portugals, vor allem in Lissabon, wird ein Espresso "bica" genannt.)

 

Café Aroma - 100% B!CA


Alle Kaffees auf dem Etikett sind typische portugiesische Spezialitäten, die auf Espresso basieren, der "Mutter aller mit Druck extrahierten Kaffees". An dieser Stelle finden Sie alle Erklärungen zur Zubereitung der Getränke. 

Vorab ein wichtige Information zur Milch: Kalte (4-5°C), proteinreiche Milch eignet sich am besten fürs Aufschäumen. Die ideale Temperatur für Milchschaum beträgt 60°C. Wenn Milch über 70°C erhitzt wird, wird sie nicht nur bitter und schmeckt aufgrund der Karamellisierung der Laktose "gekocht", sondern unterliegt auch einer Denaturierung der Proteine.

 

Café Aroma - Expresso
Expresso
Der berühmte Espressokaffee oder, in Portugal einfach nur "um café" - im Süden gerne auch "uma bica" oder im Norden "um cimbalino" genannt. In Portugal wird für einen Espresso immer die halbe Tasse gefüllt, wenn der Kunde nicht speziell einen "curto" (kurzen) oder "longo" (langen) bestellt. Die Espressotassen haben in Portugal ein Volumen zwischen 70 und 80 ml, ein Espresso hat also ein Volumen zwischen 35 und 40 ml.
Café Aroma - Garoto

Garoto
Beim "café garoto" handelt es sich um einen Espresso mit einem Schuss heißer Milch oder auch etwas Milchschaum. Er wird heiß in einer Espressotasse serviert. Man nimmt an, dass man ihn "Junge" nennt, da es sich um ein kleines Getränk handelt, mit nur etwas Milch, das in einer kleinen Tasse serviert wird. Der "café garoto" wird am häufigsten in der Region Lissabon genossen.

Café Aroma - Pingado Pingado
Ein "café pingado" (pingo = Tropfen) ist ein Espresso mit ein paar Tropfen Milch. Im Unterschied zum "café garoto" werden dem Espresso - in der Regel - nur ein paar Tropfen kalter Milch hinzugefügt, um den bitteren Geschmack abzumildern.
Café Aroma - Cheio Cheio 
Im Gegensatz zum "café curto" (kurzer Kaffee) oder der "bica italiana", wird beim "café cheio" (cheio = voll) die Espressotasse fast komplett gefüllt. Er wird daher gerne bestellt, wenn man seinen Kaffee nicht so stark haben, ihn aber auch nicht mit Wasser verdünnen lassen möchte. Das Volumen des "café cheio" beträgt also 60 - 70 ml.
Café Aroma - Carioca

Carioca
Der "café carioca" ist ein schwächerer Espresso, da er mit etwas Wasser verdünnt wird: ihm werden ca. 15 - 20 ml heißes Wasser hinzugefügt. Es ist wichtig, dass das Wasser heiß ist, damit es sich gut mit dem Kaffee vermischt und den Geschmack des Kaffees nicht beeinträchtigt. Der "café carioca" ist auch als "café americano" bekannt.

Manchmal wird er auch als sogenannter "zweiter Kaffee" interpretiert, der ein zweites Mal durch denselben Kaffeepuck des ersten Espressos gepresst wird. Das Ergebnis ist ein wässriger, leichter - viel zu schwacher - Kaffee.

Der "café carioca" ist nicht zu verwechseln mit dem "carioca de limão", einem Aufguss geriebener Zitronenschalen, der in einer Teetasse serviert wird.

Café Aroma - Italiana

Italiana
Hier das "Rezept" für einen typisch italienischen Espresso, nach der Definition von Illy Caffè:

  • Gemahlener Kaffee: 7 g (± 0,5)
  • Wassertemperatur (Austritt aus Gruppe): 88° C (± 2)
  • Durchflusszeit: 25 Sekunden (± 5)
  • Milliliter in der Tasse (einschließlich Crema): 25 ml (± 2,5)

Dies entspricht mengenmäßig auch ungefähr einem "café curto" in Portugal. Aber ein "café curto" heißt in Italien "caffè ristretto" und ist ein extrem starker Espresso mit einem Volumen zwischen nur 15 und 20 ml. Gut zubereitet, vereint der "caffè ristretto" viel Geschmack und Aroma, ist nicht bitter und gilt als „Nektar des Kaffees“.

Café Aroma - Com Cheirinho Com Cheirinho
Dieser "Kaffee mit Schuss" (cheirinho = Duftnote) ist ein Espresso mit einem Schuss Tresterschnaps ("bagaço"), einem typisch portugiesischen Branntwein. Manchmal wird er auch in einem separaten Glas serviert. Der "café com cheirinho" wird in der Regel wie ein Digestif nach dem Essen getrunken, aber er kann auch gerne zwischendurch genossen werden. Auf Madeira und den Azoren heißt er auch "café com música", oder auf Madeira auch "cortadinho".
Café Aroma - Descafeinado Entkoffeiniert
Entkoffeinierter Kaffee ist Kaffee ohne Koffein. Das gilt für den Espresso wie für alle seine Varianten. Hier finden Sie einige gute Informationen zu entkoffeiniertem Kaffee auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Entkoffeinierung
Café Aroma - Galão Galão
Der "café galão" wird in einer charakteristischen Glastasse serviert und basiert auf einem Espresso oder einem "café longo". Der Rest des Glases wird mit heißer Milch aufgefüllt und kann an der Oberfläche gerne auch noch etwas Milchschaum enthalten. Er wird in der Regel vormittags getrunken und typischerweise wird dazu ein gebutterter Toast oder ein anderes beliebtes Gebäck, wie z.B. eine gefüllte Blätterteigtasche, ein Puddingtörtchen ("pastel de nata") oder ein Croissant mit Vanillecreme genossen.
Café Aroma - Mazagran Mazagran
Es gibt diverse Varianten dieses Getränks, am häufigsten aber wird ein Espresso über Eiswürfel gegossen, ein, zwei Minzblätter hinzugefügt und dann mit einer Zitronenscheibe garniert. Bei der "Luxusvariante" wird auch noch einen Schuss Rum hinzugefügt. Eine wunderbare Erfrischung im heißen Sommer!
Café Aroma - Duplo Duplo
Der "café duplo" (duplo = doppelt) besteht aus zwei Espressos, die normalerweise durch das Doppelsieb des Siebträgers in eine große Tasse gepresst werden. Unsere Empfehlung: Ein "café duplo pingado", also mit etwas hinzugefügter Milch, reduziert etwas die Stärke der beiden Espressos. 
Café Aroma - Abatanado Abatanado
Je nachdem, wer ihn zubereitet, wird der "café abatanado" entweder mit einem doppelten oder einem sehr "langen" Espresso zubereitet, der dann ungefähr mit derselben Menge heißem Wasser gestreckt wird. Er wird in einer großen Tasse serviert. Wenn man so will, ist er der große Bruder des "café carioca". 
Café Aroma - Meia-de-Leite Meia-de-Leite
Der "café meia-de-leite" ist ein "café longo" oder "café cheio" mit heißer Milch, der in einer großen Tasse serviert wird. Im Vergleich zum "café galão" besteht er zur Hälfte aus Milch - daher sein Name. Auf Madeira wird er auch einfach nur "uma chinesa" genannt. 
Café Aroma - Cappuccino Cappuccino
Der Cappuccino ist ein italienisches Getränk, das mit einem Espresso und heißer Milch zubereitet wird. Neben der Qualität des Espressos ist die genaue Dosierung der Milch von entscheidender Bedeutung, da sie die perfekte Balance des Cappuccinos bestimmt. Die zu vorgesehene Menge an Milchschaum liegt zwischen 100 und 120 ml. Daher sollte das Fassungsvermögen der Tasse in etwa 160 ml betragen.
Café Aroma - Moca Moca
Der Mokka-Kaffee wird normalerweise mit einem Drittel Espresso und zwei Dritteln aufgeschäumter Milch zubereitet, zusätzlich wird eine Portion Schokolade in Form von gesüßtem Schokoladenpulver, Schokoladensirup oder dunkler oder Milchschokolade hinzugefügt. Im Gegensatz zum Cappuccino hat der Mokka-Kaffee wenig Milchschaum, manchmal wird er sogar mit etwas Schlagsahne garniert. In Italien heißt er teilweise auch „marrocchino“, und es gibt ihn sogar mit Nutella, den "caffè nutellino"! 
Café Aroma - Afogado Afogado
Der "café afogado" ist ein sehr einfaches und beliebtes italienisches "Getränk": der "affogato al caffè"! Es ist eine Kugel Vanilleeis in einem Glas oder einer großen Tasse, über die direkt ein Espresso lungo gegossen wird. Er sollte sofort serviert werden, um die Wechselwirkung zwischen kalt und heiß und zwischen fest und flüssig sowie zwischen den diversen Aromen, die sich vermischen, genießen zu können - ein perfektes Rezept für heiße Sommertage!

 

Einen guten Kaffee wünschen wir!

© 2021 Café Aroma - Lisbon Coffee Roasters.
Alle Rechte vorbehalten.